Donnerstag, 3. November 2011

DESIGN

Im letzten Blog habe ich festgestellt, dass die Explosion der Farben des Herbstes Anregung für meinen Schmuck sind.
Es gibt aber zahllose andere Quellen der Inspiration für mich. Zum Beispiel die Auseinandersetzung mit Architektur und Design.

Beide, sowohl Architektur als auch Design, gehören zu meinen Leidenschaften. Insbesondere bei Gegenständen des Alltags ist Formschönheit gepaart mit Funktionalität Lebenselexir für mich. So eigenartig, versnobt und abgehoben das klingt.
Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich mich nicht bewusst über mein von Fritz Lamparth entworfenes Besteck freue, die zeitlose Schönheit meiner Wagenfeld Gläser wahrnehme oder mit Wonne die Schlichtheit und Zurückhaltung - und den Sitzkomfort - der Biedermeier-Fauteuils genieße.
Hier noch einige Bilder meines heutigen Besuchs des Vitra Design Museums in Weil am Rhein - insbesondere das VitraHaus von Herzog & de Meuron. Auf dass sie Anregung bringen!
Mehr über das VitraHaus: http://www.vitra.com/de-ch/campus/vitrahaus/architects-concept/
 


Die Stühle "Vegetal" von Ronan and Erwan Bouroullec, 2008



Der Eames Plastic Armchair, 1950

Keine Kommentare:

Kommentar posten

KOMMEN WIR INS GESPRÄCH!