SCHMÜCKER


Schmuckdesign für Menschen, die dasIndividuelle lieben.

Der Schmuck von SUGO.SALZ.BURG ist für Menschen jeder Altersgruppe und für jeden Anlass erdacht und gemacht.
AFRIKANISCHES SPITZENKRAGERL und SCHNÜRLREGEN

Für jede Laune kann man sich das Passende aussuchen: Angefangen mit der üppigen rot-güldenen Kette aus Glasperlen bis zum High-Heels-Anhänger am Stahlband, vom gestrickten Silberschal bis zur zarten KnopfKropfKette, vom post-modernen Silberspitzenkragerl mit Perlenbesatz bis zum Trade-Bead am Neonschlauch. Aber auch Elegantes, Bodenständiges oder Sportliches finden Sie bei SUGO.SALZ.BURG.

HALSGLANZ (Detail)

Hals, was willst du mehr?
Der Schmuck wird geschmiedet, gestrickt, gefädelt, gesponnen, gewoben, gedreht oder geknüpft. Sein Ausgangsmaterial ist Metall, Glas, Wolle, Kunststoff, Seide, Kautschuk, Stein oder Perlmutt erster Qualität.

MESSING-MARIE, KLUNG & KLANG, DISKO, NEUSEELAND MEETS WOLFGANGSEE
Das Material kommt aus Berlin und Murano, aus Gablonz und Paris, aus Indien und Spanien, aus Ghana und aus dem Waldviertel, aus Murano und Athen - aus zahlreicher Frauen Länder und Städte.

Jedes Stück erzählt eine andere Geschichte, jedes Stück fühlt sich anders an. Jedes Stück hat einen anderen Charakter. Und Sie fühlen sich anders, wenn Sie sich damit schmücken.

Ohrenschmaus
Aber auch die Ohren kommen nicht zu kurz. Ohrgehänge aller Stilrichtungen schmücken sowohl Trägerinnen, auch wenn ihre Ohrläppchen nicht gestochen sind. Selbstverständlich werden auf Wunsch alle Ohrschmücker auf Schrauberl-Befestigung umgearbeitet.
Alte Trade Beads aus Mali (links) und Recycling Beads aus Ghana (rechts der Mitte)

Der Stoff aus dem die Schmücker sind
Ich bin - so wie Sie - immer auf der Suche nach dem Besonderen und verarbeite eine Vielzahl an Materialien. Zum Beispiel böhmische Glasschliff-Perlen in funkelnder Vielfalt, wertvolle alte Tradebeads aus dem Afrika-Handel, aber auch zum Beispiel Stachelschweinborsten, Straussenei-Beads, Korkperlen, Wollflies, Chevrons oder Rocailles und vieles mehr.

Ganz besonders liegen mir aber die Produkte aus Ghana am Herzen: Messing- und Recyclingglas-Beads, die ich aus fairem Handel beziehe.

Diverse Schätze aus Ghana
Mit Vergnügen verarbeite ich auch Komponenten aus Modeschmuck "des letzten Jahrtausends" (wie das klingt!). Noch horte ich viel Material aus den 1950er-Jahren und ich genieße es, Zeiten und ihre Moden in meinem Design zusammen zu schmieden.

QUARTAL
Zu guter Letzt bin ich noch leidenschaftliche Upcyclerin. Vom ausgeknallten Sektkorken bis zur wahren Fehlproduktion an Dichtungen, vom ausgebleichten Treibholz bis zur klapprigen Schreibmaschinentaste: ich hauche ihnen Leben ein, das die Ästhetik des Materials sichtbar macht.

SCHAUFENSTER

Schmuck ist sinnlich, man muss ihn anlegen, um seine Sinnlichkeit zu begreifen. Die Bilder können daher nur ein zweidimensonaler und noch dazu virtueller Abklatsch sein. 
Möge der visuelle Rundgang durch die Entwürfe der vergangen Jahre trotzdem vergnüglich sein!
METERROST
Die Schalkette METERROST in voller Länge (5,80 m)

RUNDUMADUM mit gebatikter Knochenperle
STEIN AUF BEIN

DISKO

KUNTERBUNT

EDELHOLZ

MILLE PERLE

COLLIERKOLLER
REGENBOGENKNOPFKROPF
HEISSE LIEBE
KLINKERKLÜNGEL
VERBANDELT
LUSTERLUST
GRASHÜPFER
PAUA RIBBON (Detail)
PAUA RIBBON
WURZELSCHIMMER
NEUSEELAND MEETS WOLFGANGSEE
EINGERAHMT
ORGELPFEIFEN
GABLONZ BY NIGHT
GLASIGER HALSWÄRMER
MAKING ...
... OF ...
... HALSGLANZ
REGENBOGENKNOPFKROPF

Keine Kommentare:

Kommentar posten

KOMMEN WIR INS GESPRÄCH!